Gut aufgehoben? Virtuelle Wissensnetze

Strom by Kytom L.Das Internet mit seinen niedrigen Zugangsbarrieren, den vielfältigen Kommunikationsmodi und der relativen Anonymität bietet sich als Medium zur professionellen Beratung ebenso an wie für Selbsthilfegruppen. Welche Erfahrungen haben Praktiker in der Beratung von Hilfesuchenden machen können, welche Informationen und Ratschläge lassen sich über das Netz transportieren? Aber auch zu unproblematischeren Themen entwickeln sich Gemeinschaften, Wissensbörsen und Ratschläge-Foren. Hier stehen Expertenportale mit anscheinend vertrauenswürdigem Wissen gleichberechtigt neben Laienwissen.

Die Beiträge des Kapitels

Google-Blog

30.09.2006:
Suchmaschinen in Technik, Wirtschaft und Medienkunst

Am 28.9.2006 lud der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Suchmaschinen-Technologie und des freien Wissenszugangs e.V., kurz "SuMa-eV", zu seinem dritten Forum in die niedersächsische Landesvertretung nach Berlin ein. Die SuMa-eV Foren sind in Deutschland zur regelmäßigen und richtungsweisenden...

18.09.2006:
Marktanteil Google über 90%

Gestern ist zum ersten Mal das geschehen, was schon lange zu befürchten war: Google hat in Deutschland die magische Grenze eines Marktanteils von 90% überschritten. In der Statistik für den 17.9.06 (www.webhits.de) ist dies fuer die TOP6 folgendermaßen nachzulesen: Google ...

11.09.2006:
Jetzt wirds politisch

Wie Heise Online verkündet, gibt es seit gestern nun eine Piraten Partei Deutschland (PPD). Grundsätzlich widmet sie sich dem freien Zugang zum Wissen und "den wichtigen Themen des 21. Jahrhunderts", wozu nach eigener Aussage vor allem "der gläserne Staat" statt des "gläsernen Bürgers"...